Geschichten, Kerzenschein, Kuscheln und Vorlesen…Geschichten, die die kindliche Vorfreude auf Weihnachten schüren, die uns dankbar machen, für das, was wir haben, Geschichten, die noch schöner sind bei einem brennenden Adventslicht. Ist das nicht die echte Weihnachtsvorfreude?

Gemeinsam mit euch haben wir einen zauberhaften Adventskalender geschaffen – unseren Community Vorlese Adventskalender. Dafür haben wir eure Lieblingsgeschichten gesammelt und ein wenig gewerkelt. Tadaaa – 24 stimmungsvolle Kurzgeschichten haben es in unseren Vorlese-Adventskalender geschafft. Wir danken euch von Herzen für eure Teilnahme! Für alle steht dieser Vorlese-Adventskalender nun zum Download bereit und wartet darauf, von euch ausgedruckt, gebastelt und vor allem VORGELESEN zu werden.

 

Hier geht’s zum Adventskalender Download

 

Wir möchten euch zusätzlich zu den 24 Kurzgeschichten zeigen, wie ihr mit dieser Bastelanleitung und unserem Download euren Vorlese-Adventskalender hüsch gestalten könnt. Alles was ihr für den Vorlese-Adventskalender braucht sind:

 

  • die 24 Kurzgeschichten ausgedruckt auf DIN A4 Papier
  • braunes Kraftpapier
  • einen Silberstift
  • einen schwarzen Fineliner
  • Kordelband
  • eine beliebige Hängevorrichtung (z.B. aus Stöckern zum Aufhängen – diese kann man ganz einfach selber machen oder online bestellen)

 

Wir haben uns vier unterschiedliche Falt- und Rolltechniken überlegt mit welchen ihr die 24 Kurzgeschichten kreativ „verpacken“ könnt.

  1. Um den Fuchs zu basteln, musst du aus dem DIN A4 Papier ein Rechteck falten. Hierzu faltest du eine Ecke zum Rand des Papiers, sodass oben ein Stück des Papiers herausguckt. Das überstehende Papier faltest du nun zu dir um. Wenn du alles wieder auseinanderfaltest und nur das überstehende Rechteck wieder zurück faltest, erhältst du ein Rechteck.
  2. Nun faltest du eine Ecke zur gegenüberliegenden Ecke und wiederholst diesen Schritt ein Mal.
  3. Nun öffnest du das Papier einmal, sodass du ein Dreieck vor dir liegen hast.
  4. Lege das Dreieck so vor dich, dass die Spitze zu dir zeigt.
  5. Jetzt kannst du die rechte Seite zur Mitte falten. Dasselbe machst du mit der linken Seite.
  6. Nun drehst du das Papier um und kannst mit einem schwarzen Fineliner z.B. „Sleepy Eyes“ auf das Fuchsgesicht malen.
  7. Für die Nase kannst du ein kleines Dreieck aus Kraftpapier ausschneiden, die entsprechende Kalenderzahl mit einem Silberstift darauf schreiben und auf die Spitze kleben.
  8. Um den Fuchs später am Kordelband aufzuhängen kannst du mit einem Locher ein kleines Loch in ein Ohr machen.

 

Tipp:  Wenn du einen kleinen Fuchs falten möchtest, dann kannst du das Papier vor dieser Anleitung einmal in der Mitte falten, damit das Papier halb so groß ist. Wir empfehlen einen kleineren Fuchs, da er somit von seiner Größe besser zu den anderen Varianten passt.

  1. Um den Briefumschlag zu falten, musst du aus dem DIN A4 Papier ein Rechteck falten. Dies machst du genau wie beim Fuchs. (siehe oben)
  2. Nun faltest du eine Ecke zur gegenüberliegenden Ecke und wiederholst diesen Schritt.
  3. Nun öffnest du das Papier, sodass du ein Dreieck vor dir liegen hast.
  4. Jetzt faltest du die obere Ecke nach unten zum Rand.
  5. Falte die rechte Ecke so weit nach links, dass du die linke Ecke noch darüber zum linken Rand falten kannst. Die beiden Diagonalen sollten sich möglichst in der Mitte kreuzen.
  6. Stecke nun die rechte Ecke in die Tasche der linken.
  7. Jetzt kannst du den Brief verschließen, indem du die obere Ecke nach unten faltest.
  8. Wenn du magst kannst, du einen Stern aus Kraftpapier ausschneiden, die Adventskalendernummer mit einem Silberstift darauf schreiben und auf den Briefumschlag kleben.
  1. Für den Eiszapfen faltest du das DIN A4 Papier einmal in der Mitte zur gegenüberliegenden Seite.
  2. Nun rollst du das Papier an der gefalteten Seite ganz eng ein, sodass die Form eines Eiszapfens entsteht.
  3. Damit der Eiszapfen seine Form hält, kannst du mit einem kleinen Stück Tesafilm oder Washitape das Ende an dem Eiszapfen festkleben.
  4. Wenn du magst, kannst du einen Kreis aus Kraftpapier ausschneiden, mit einem Silberstift die entsprechende Kalenderzahl darauf schreiben und ihn auf den Eiszapfen kleben. (Am besten dort, wo sich das Papier nicht überlappt.)
  1. Für die Briefrolle musst du das DIN A4 Papier ganz einfach einrollen.
  2. Damit die Rolle ihre Form hält, kannst du auch hier wieder mit einem kleinen Stück Tesafilm oder Washitape das Endstück an der Rolle festkleben.
  3. Wenn du magst, kannst du einen Streifen vom Kraftpapier abschneiden, die entsprechende Kalenderzahl mit einem Silberstift darauf schreiben und die Rolle damit ummanteln. Am besten lässt du zwischen dem Kraftpapier und der Kurzgeschichte etwas Platz für das Kordelband.

Um eine gleichmäßige Verteilung der Verpackungsvarianten zu erhalten, bastelst du von jeder Variante sechs Stück. Alle lassen sich ganz einfach mit Kordelband an dem Weihnachtsbaum oder einem beliebigen Gegenstand festknoten. Wer mag, kann natürlich auch eine kleine Süßigkeit an jedes Kordelband befestigen, welches dein Kind in der Vorlesezeit vernaschen darf. Auf einigen Kurzgeschichten haben wir selbst gezeichnete, kleine Bildchen eingebaut, welche dein Kind auch ausmalen kann, wenn es mag.

Wir hoffen, dass dieser Adventskalender für viele kuschelige und gemütliche Familienmomente sorgt und echte Weihnachtsvorfreude verbreitet.

Ganz viel Spaß damit

Euer mintkind Team